Behandlungen

In meiner Praxis Belladonna am Kurfürstendamm habe ich mich auf Behandlungen folgender Beschwerden spezialisiert:

Sie können sich jedoch natürlich auch gerne mit anderen Krankheitsbildern an mich wenden, wie z. B.:

Behandlungszimmer Colon Hydro Denn als Heilpraktikerin betrachte ich alle Symptome eines Menschen ganzheitlich und behandele nicht einzelne Erkrankungen. Sehr gerne unterstütze ich Sie auch auf Ihrem Weg zu Ihrem Wunschgewicht, da hierdurch sehr wirksam der Entstehung von Stoffwechsel- erkrankungen sowie Gelenkproblemen vorgebeugt werden kann.

 

Was sollten Sie als Patienten vor Behandlungsbeginn beachten?

Damit die Behandlung erfolgreich verläuft, ist immer die Bereitschaft des Patienten nötig, an seiner Gesundung mitzuarbeiten. Hierzu gehören z. B. die Umstellung auf eine „artgerechtere“ Ernährung, Einbau von Bewegung in den Tagesablauf oder auch die zeitweise Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln.

Wann ist die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln nötig?

Bei jeder Erstanamnese checke ich den gesamten Körper mit Hilfe des Bioscan-Verfahrens durch. Hierbei werden auch orthomolekulare Defizite, Schwermetall- und Pestizidbelastungen sowie der Zustand der Darmflora sichtbar.

Gravierende Mängel an Vitaminen, Spurenelementen, Co-Enzymen oder Mineralstoffen sollten dann erst einmal substituiert werden, um den Körper schnell unterstützen zu können. Auf lange Sicht wäre es jedoch erstrebenswert, den entsprechenden Bedarf über die Ernährung zu decken.

Auch beim Ausleiten von Schwermetallbelastungen oder anderen Giftstoffen sind bestimmte Nahrungsergänzungsmittel unverzichtbar.

Und häufig sind die Einnahme von Darmbakterien bzw. Effektiven Mikroorganismen für den Aufbau einer gesunden Darmflora bzw. das Behandeln eines Leaky-Gut-Syndroms (= entzündeter, durchlässiger Darm) eine zwingende Notwendigkeit.

Voraussetzung für erfolgreiche Behandlungen

Die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung chronischer Beschwerden ist eine ausführliche Erstanamnese.
Hierbei erfrage ich alle bisherigen und aktuellen gesundheitlichen Störungen und erstelle eine Zungen- und Puls-Diagnostik.

Zusätzlich wird die Bioscan-Körperanalyse durchgeführt. Mit ihrer Hilfe erhalten wir wertvolle Informationen über den Zustand der einzelnen Organe und der Darmflora sowie Hinweise zu eventuellen Toxinbelastungen, Vitamin- und Nährstoffmängeln.

Nach der Auswertung der Anamnese erstelle ich einen Therapieplan, durch den eine effektive und systematische Behandlung der Beschwerden ermöglicht wird.

Um die Behandlungen auf ihren Zustand so exakt wie möglich abzustimmen, können bei Bedarf und wenn Sie es wünschen, auch weitergehende Untersuchungen veranlasst werden, wie z. B. Speicheluntersuchungen bei hormonellen Beschwerden oder Stuhluntersuchungen zum gezielten Aufbau der Darmflora.

Je nach Beschwerdebild ist manchmal zusätzlich eine Bioenergetische Testung notwendig.
Dabei werden folgende Untersuchungen durchgeführt:

  • Zustand der Meridiane
  • Vorliegen von Therapieblockaden? (z. B. Narbenstörfelder, Zahnherde, Wirbelblockaden)
  • Vorliegen von Impfblockaden, Schwermetall- oder Toxinbelastungen?
  • Vorliegen von Allergien / Unverträglichkeiten?
  • Belastungen durch Bakterien, Viren oder andere Erreger?

Behandlungen ohne Anamnese

Wenn Sie bei mir eine Blutegel-Behandlung oder Therapien zur Gesundheitsvorsorge durchführen möchten (z. B. Darmspülungen,  Behandlungen zur Nikotinentwöhnung)  ist natürlich keine Erstanamnese nötig.

 


Wichtiger, juristisch notwendiger Hinweis:
Alle hier aufgeführten Maßnahmen beruhen auf Therapien, die von der Schulmedizin nicht anerkannt werden. Jeder, der eine solche Behandlung durchführt, tut es in der Kenntnis, das die Therapien nicht “wissenschaftlich nachgewiesen” sind.