Kostenerstattung

Ich möchte Sie darauf aufmerksam machen, dass Heilpraktikerkosten von den gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet werden.

Für gesetzlich Krankenversicherte besteht jedoch die Möglichkeit, eine zusätzliche Heilpraktiker-Krankenversicherung abzuschließen. Bitte informieren Sie sich bei den jeweiligen Versicherungsgesellschaften, welche Leistungen nach dem Gebühren- verzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) in welchem Umfang erstattet werden.

Die Erstattung bei privatversicherten Patienten hängt ebenfalls vom vereinbarten Tarif und der jeweiligen Versicherungsgesellschaft ab.

Selbstverständlich erhalten Sie von mir eine Rechnung, die Sie bei Ihrer Privaten Krankenkasse, Heilpraktiker-Zusatzversicherung, Beihilfe oder Post-Beamten-Kasse einreichen können.

Selbstzahler können die Behandlungskosten nach §10 EstG von der Steuer absetzen.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen! Ihre Heilpraktikerin Ulrike Pötzsch

 


Wichtiger, juristisch notwendiger Hinweis:
Alle hier aufgeführten Maßnahmen beruhen auf Therapien, die von der Schulmedizin nicht anerkannt werden. Jeder, der eine solche Behandlung durchführt, tut es in der Kenntnis, das die Therapien nicht “wissenschaftlich nachgewiesen” sind.